Dietenheimer Hundeschule

IRJGV Mittleres Illertal e.V.

 

IRJGV Mittleres Illertal e.V und Dietenheimer Hundeschule

Immer eine Schnauzenlänge voraus !!! Warum ? Lesen Sie unsere Historie

1986

Eine kleine Gruppe Hundefreunde beginnen mit regelmäßigen Treffs organisiert von Familie Zoller. 
Kurz darauf wird im Hof der Familie Zoller in Dietenheim mit eigenen Hunden trainiert.

Die Hundeschar wird im Laufe der Jahre  immer größer und ein Platz benötigt.

1989

In Steinheim wird ein kleiner Platz gefunden. Von Anfang an möchte man allen Hunden, die Möglichkeit zu einer artgerechten Ausbildung ohne Starkzwangmittel bieten. Als erste Gruppe im Illertal bietet man auch die Hundeausbildung für Mischlinge an. Zu dieser Zeit ein Novum.
Auch die Ausbildung über positive Verstärkung war anno 1989 (heute unumstritten die gängige und anerkannte Ausbildungsmethode für Hunde) noch Pionierarbeit. So wurde die Gruppe oft belächelt und als "Softies" betitelt. Unbeirrt ging man aber diesen Weg, welchen viele Hundefreunde folgten. Daraus ergaben sich wieder beengte Platzverhältnisse.

1993

In Tiefenbach wird ein neuer und etwas größerer Platz gefunden. Die Grupper erhält immer mehr Zulauf, so dass auch hier der Platz aufgrund struktueller Umstände zu klein wird.

1995

1995 ist für die Gruppe und für die weitere Zukunft das prägenste Jahr. Für die Gruppe ergibt sich die Gelegenheit in Dietenheim einen Platz zu bekommen. Alois Zoller tritt in Verhandlungen mit der Stadt Dietenheim und Dank seinem Engagement und Vorsprache in verschiedenen Gremien kann die Gruppe bald ihren Übungsplatz in Dietenheim beziehen.
In diesem Jahr wird auch offiziell die IRJGV Gruppe Mittleres Illertal gegründet.

Und schon wieder ein Novum:

Man erkannte sehr schnell, das die gerade aufkommende Hundesportart Agility  Hundefreunde in aller Welt begeistern würde. Als einer der ersten Vereine im Alb-Donaukreis begannen wir diesen Hundesport zu trainieren.

Auch der von uns erstmalig durchgeführte Tag des Hundes war ein voller Erfolg und wird heute von vielen Hundevereinen oder gewerblichen Hundeschulen durchgeführt.

1996

Durch überzeugende Leistungen im Agility führte die Gruppe die erste Deutsche Meisterschaft im IRJGV durch. Hierdurch erhielt der Verein bundesweit große Anerkennung und Bekanntheit seitens der Hundesportler und der Verbände. Auch die Leistungen der eigenen Teams sorgten für weiteren Zulauf.

Der Verein wuchs durch den Hundesport sowie die angebotenen Kurse für Welpen, Junghunde und für die Begleithunde. Diese Philosophie war einmalig und es fanden sich viele Vereine, die unserem Beispiel folgten.

In diesem Jahr wird auch mit dem Bau des Vereinsheim begonnen. Alle Leistungen wurden unter größten Mühen selber erbracht und ohne Schulden abgewickelt.

1997

Im Rahmen einer hundesportlichen Veranstaltung wird das Vereinsheim durch den damaligen Bürgermeister, Herrn Sigisbert Straub, eingeweiht.

Zu dieser Zeit begannen wir auch die Arbeit mit Besuchshunden, wiederum als einziger Verein weit und breit, in Schulen und Seniorenwohnheimen. Heute führen dies insbesondere gemeinnützige Vereine wie z.B.  Rettungshundestaffeln durch.

2000

Unser Verein stellt den IRJGV Agility Cup Sieger 2000 und den Agility Mannschaftssieger 2000 bei den deutschen Meisterschaften.

2001

Eintragung des Vereins in das Vereinsregister Ulm. Im gleichen Jahr erhalten wir die Anerkennung der Gemeinnützigkeit.

2002

Bei Agility-Turnieren stellen unser Vereinskameraden neun mal den 1. Platz, hier die wichtigsten:

Schwabenmeisterschaft  Maxi Rang 1
Schwabenmeisterschaft Mini Rang 1
Schwabenmeisterschaft Mannschaft Rang 1
Deutsche Meisterschaft Mini Rang 1
Deutsche Meisterschaft Mannschaft Rang 1

Zum zweiten mal erhielten wir den Zuschlag zur Duchführung der Deutschen Agility-Meisterschaft 2002.

Erstmals bieten wir die Hundesportart Mobility an.

2003

Nach der Flurbereinigung erhalten wir von der Stadt Dietenheim einen weiteren großen Platz, welche wir in 3 Ausbildungsplätze aufteilen.

2004

Nach einem schon erfolgreichen Jahr 2003 war das Jahr 2004 das erfolgreichste der Vereinsgeschichte:

Cup-Sieger Agility maxi 1. Platz
Deutsche Meisterschaft mini Platz 1, Platz 2 und Platz 3 von 80 Teams
Deutsche Meisterschaft Mannschaft Platz1 und Platz 2 von ing. 36 Mannschaften

2005

Festakt zum 10jährigen Jubiläum mit vielen Vereinsvertretern und Vertretern der Stadt Dietenheim.

2006-2008

Auch in diesen Jahren sind alle unsere Hundsportarten erfolgreich auf Turnieren vertreten, viele Tagessiege und Titel werden an unsere Teams vergeben.

2009

Erstmals beginnen wir mit einer Nasen- und Kopfarbeitsgruppe, um unsere Hunde auch geistig auszulasten. Parallel  bauen wir eine Outdoorgruppe auf, lange bevor Mantrailing in aller Munde ist. Mantrailing ist heute nach Agility eine der beliebtesten Hundesportarten.

2010 bis heute

Von Anbeginn an lag unser Interesse auch immer an der Weiterbildung unserer Mitglieder  und an der Durchführung von Seminaren und Workshops. So hielten wir schon mehrmals einen "Erste Hilfe Kurs am Hund" ab, Wanderungen, Schnitzeljagden, Kochen für den Hund, Verhalten bei Versicherungsfällen, Verhalten in Wald und Flur, Spaßturniere und und und.

Und für Die Zukunft haben wir wieder ein paar Projekte...  ;.))